Meisterbetrieb

für Kachelofen- und
Luftheizungsbau und das
Fliesenlegerhandwerk

Kontakt

Leistungen

Warum einen Ofen?

Sie ken­nen das:

Der Som­mer neigt sich dem Ende, der Tag war noch schön warm, man hat die Zeit drau­ßen ver­bracht, und kaum ist die Sonne am Ho­ri­zont ver­schwun­den, fängt man an zu frös­teln. Die Zen­tral­hei­zung an­zu­schal­ten lohnt sich ei­gent­lich noch nicht.

Die Alternative:

Schnell den Ofen anfeuern, dem Flackern der Flammen zuschauen, und es nur noch genießen, wie nicht nur das Zimmer, sondern auch das Gemüt erwärmt wird.

Dies ist einer der vielen Vorteile eines Ofens, daneben können noch Gründe wie:

  • Die Unabhängigkeit von Energielieferanten

  • das Einsparen von Heizkosten

  • das bessere Raumklima oder auch

  • das „Möbelstück Ofen“ genannt werden.

Welcher Ofen passt in unser Zuhause?

Die Auswahl ist fast grenzenlos. Sie können unter zahllosen Ofentypen wählen, hier nur eine kleine Auswahl:

  • Kachelofen

  • Kaminofen

  • Aufsatzofen

  • Grundofen

  • Heizkamin

  • Offener Kamin

  • Warmluft-Kachelofen

  • Pelletofen

  • Wassergeführter Ofen

  • Kachelherd

Dazu kommt die Frage, welche Form und welches Material passt in Ihr Zuhause?

  • Kacheln oder Putz

  • schwarzes Metall oder Edelstahl

  • Zeitlos elegant oder modern

  • einfarbig oder bunt

  • breit oder schmal

  • niedrig oder hoch

Wie wollen Sie den Ofen nutzen?

Auch hier können Sie unter unzähligen Möglichkeiten wählen:

  • Dauerhafte Abgabe von Wärme durch den Kachelofen

  • Schnelle und kurzfristige Heizung mit dem Kaminofen

  • Wassergeführter Ofen für das ganze Haus

  • Ofen mit Sichtscheibe für die „Wohlfühl-Atmosphäre“

  • Kachelherd für die Beheizung der Küche, aber auch zum Kochen und Backen

Möch­ten Sie nur die Ent­span­nung vor dem Flam­men­spiel, möch­ten Sie das ganze Haus mit dem Ofen be­hei­zen, wol­len Sie ver­schie­de­ne Heiz­sys­te­me ver­bin­den – z.B. die Kom­bi­na­ti­on mit Solar, Öl oder Gas - wol­len Sie die Wärme lange spei­chern oder die Wärme zum Ba­cken nut­zen?

Warum zum Ofen­bau­er-Fach­be­trieb?

Hei­zen kann man mit jedem Ofen, Holz brennt in jedem Brenn­raum, warm wird auch jeder Ofen ...

  • Wie nutzt man den Energieträger Holz?

  • Ist Ihr Wohnzimmer mal glühend heiß und nach dem Feuer kalt?

  • Werden unsinnige Mengen an Holz verschwendet?

  • Kann man mit der gleichen Menge an Heizstoffen nicht viel mehr Wärme erzielen?

  • Wollen Sie die Wärme gezielt abgeben und/oder speichern?

  • Sollen Nebenräume auch beheizt werden?

  • Ist Ihr Ofen auch ein Möbelstück?

  • Stimmt das Preis-Leistungsverhältnis?

Eines der Haupt­ar­gu­men­te warum es ein Fach­be­trieb in jedem Fall sein soll­te, sind die Ge­setz­li­chen Auf­la­gen und Vor­schrif­ten des Ge­setz­ge­bers die auch nur bei Ein­hal­tung zur Ab­nah­me der fer­tig ge­stell­ten An­la­ge füh­ren.

Es gibt so viele Arten und For­men, An­wen­dun­gen und Far­ben von Öfen wie es Ge­schmä­cker gibt. Nut­zen Sie unser Wis­sen und Er­fah­rung, um für Ihr Heim, für Ihre Wär­me­be­dürf­nis­se, für Ihre Ein­rich­tung etwas Pas­sen­des zu fin­den